Claudia Chinello #76480

Geboren in Kilchberg ZH am 19. Mai 1978

Bürgerin von Langnau am Albis ZH + Piove di Sacco PD

 

Business und Politik

seit 2017: Verwaltungsrat der IBA Antrieb AG

seit 2012: Finanzvorstand + Vizepräsidentin der Sekundarschule Bonstetten

seit 2005: Pokercoach und Inhaberin der PokerAcademy

seit 2000: Webdesignerin und Inhaberin der CC Productions

 

Sprachen

Hochdeutsch, Schweizerdeutsch, Englisch, Italienisch, Französisch

 

Mitgliedschaften

JCI Zürich, FDP Wettswil, PinCity

 

Hobbies

Erlebnisse sammeln, div. Sport, Lesen, Sehen und Hören

 

Aus- und Weiterbildung

2005-2006 Fernstudium AKAD „Personalführung“

2002-2004 Ausbildung und Arbeit als Croupier
2000-2002 Ausbildung zum Betriebsökonom dipl. oek.
1994-1997 BMS Stäfa, kaufm. Lehre im Bereich Informatik
 

Kurse + Workshops, auch JCI

2017 WJD Trainer, JCI Europe Certified Trainer, Gold Trainer Schweiz

2017 Führen mit dem DiSG® Modell

2017 JCI Europe Certified Trainer (WJ Deutschland)

2017 JCI Academy in Kumamoto, Japan

2016 Das Drama-Dreieck (en français)

2016 Insights im Team 

2015 Fragetechnik für kreative Workshops, SKO
2015 JCI Effective Leadership 
2014 DiSG ® Klassisch 2.0, Persönliche Verhaltensmuster
2014 Akkreditierung zum JCI Trainer (Achieve/Impact)
2014 Schnupperkurs „GFK – Gewaltfreie Kommunikation“
2014 Kurs „Storytelling“ bei André Huber, learn2learn
2014 Leadership-Training mit Reto Zurflüh

2014 JCI Outdoor-Trainer in Schweden
2013 Kurz-Workshop „Insights Schweiz“
2013 "Namen merken" mit André Huber, learn2learn
2013 Teambuilding an der JCI European Academy, Schweden 
2012 JCI Presenter

 

 

Soft-Skills

 

Was ich mag

Fragen stellen, Diskutieren, Satire und smarte Comedy, Action(filme)

 

Was ich nicht mag

Neid und unfaires Verhalten

 

Was ich gut kann

Verschiedene Sachen gleichzeitig machen, vernetzt Denken, projektbezogen arbeiten, Poker spielen, Events organisieren, logisch denken.

 

Was ich nicht so gut kann

Geduldig warten.

Früh ins Bett gehen.

Vor dem ersten Kaffee smalltalken.

 

PRIVAT

gallery/cc-portrait15
gallery/claudia-crossing

Das Motto vom JCI Europakongress 2017 in Basel war "Crossing Borders".

 

Das bedeutet für mich: Zusammenarbeit auch über Grenzen hinweg; soziales Gedankengut, das international angewendet werden soll und sich nicht von regionalen Hürden aufhalten lässt.

 

Und auch persönlich sollte man ständig die eigenen Hürden überschreiten, sich auf neue Abenteuer, Erlebnisse, Weiterbildungen und neue Denkweisen einlassen - denn das ist, was uns persönlich und als Gesellschaft weiterbringt.

 

Zum #ec2017basel Blog

Die meisten Fotos auf dieser Seite wurden von Aragorn Frey gemacht: www.gogi.ch

 

Mehr findet man auf meiner Facebook Seite.

gallery/social (1)